Tierärztliche Klinik für Pferde Wolfesing
Dr. Brems  ▪  Dr. Adophsen  ▪  Dr. Korn  ▪  Dr. Zengerling

Pferdekrankheiten von A-Z
An dieser Stelle haben wir für Sie eine Übersicht der Pferderkrankungen zusammengestellt. Informieren Sie sich über die typischen Pferdekrankheiten.

Musterplan
Hier finden Sie unseren Musterplan für gezieltes Aufbautraining nach einer Verletzung der Beugesehne.

Neuigkeiten
Informieren Sie sich über neue Therapieoptionen bei Arthrose



Hier finden Sie aktuelle Infos zu neuen Therapien bei Sehnenverletzungen



Neurektomie

Zur Durchführung des Nervenschnitts muss das Pferd stationär in der Klinik aufgenommen werden. Am Abend vor der Operation lassen wir den Patienten, meistens unter Verwendung eines Maulkorbs hungern, um ihn am nächsten Tag nüchtern in Narkose zu legen.

Das Pferd wird mit Beruhigungsmedikamenten vorbereitet und dann schonend mit einer Decke medikamentös abgelegt. Anschließend wird das Pferd mit dem Kran auf den OP-Tisch gelegt und intubiert, d.h. ein Tubus (Gummischlauch) wird in die Luftröhre eingebracht und Ihr Pferd wird durch unser Narkosegerät assistiert mit Sauerstoff und Isofluran beatmet.

OP

Die Operation findet unter maximal hygienischen bzw. sterilen Bedingungen statt. Die Operationsfelder werden an beiden Beinen gründlich geschoren, rasiert, desinfiziert und mit sterilen Tüchern großflächig abgedeckt. Wenn die Operationsfelder fertig vorbereitet sind, durchtrennt der Chirurg mit einem Skalpell zuerst die Haut. Dann präpariert er den Nerv innen und außen frei und entfernt ihn auf einer Länge von ca. 4-6 cm an beiden Beinen. Anschließend wird die Hautwunde durch eine Intrakutannaht wieder verschlossen und die Beine mit einem Verband versehen, damit die Wundheilung problemlos verlaufen kann.

Üblicherweise dauert eine solche OP ca. 1,5 Stunden. Danach wird der Patient vom Narkosegerät abgehängt und auf dem Weg in die speziell gepolsterte Aufwachbox mit reinem Sauerstoff versorgt. Innerhalb von 10 bis 20 Minuten wird das Pferd in der Regel wieder wach und steht auf.

Animationen


Arthrose
Sehnenverletzung
Tendondamages 3D
Narbengewebe
Hufrehe
Speziallexikon
Sehnen und Bänder
Aktuell im TV

Thema: Sehnenverletzung

Dr. Rüdiger Brems zu Gast bei Neues aus der Medizin.